Giroflex

Richtig sitzen. Besser leben.

Stühle sind unsere Leidenschaft. Stühle, die der menschlichen Anatomie gerecht werden. Arbeitsstühle, die gesundes, dynamisches, bewegtes und aktives Sitzen erlauben und unterstützen. Als Drehstühle, Konferenzstühle, Besucherstühle oder andere Sitzgelegenheiten. Seit 1872 konzentrieren wir unsere Energie und unser Können darauf. Mit weltweitem Erfolg.

Besser sitzen. Seit über 145 Jahren.

Seit 1872 steht Giroflex für gebündelte Kompetenz rund um ergonomisches Sitzen. Unsere Leidenschaft für dieses zentrale Thema ist ungebrochen und wird unser Denken und Handeln auch in Zukunft prägen.

Als internationale Qualitätsmarke ist Giroflex Inbegriff schweizerischer Wertmassstäbe. Produktentwicklung und Fabrikation im aargauischen Koblenz, Service und hohe Lieferbereitschaft, Innovation und Schweizer Designhandwerk sowie ein überzeugter Fokus auf Nachhaltigkeit sind die Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie.

Qualität

Qualität ist eine Haltung, die sich im Produkt manifestiert. Giroflex-Stühle sind hochwertige Produkte und machen Qualität in jeder Hinsicht erlebbar. Bei Materialien und Verarbeitung, bei Komfort­technologien und Bedienerfreundlichkeit. Dank der hohen Fertigungs­tiefe sowie einer eigenen Entwicklung kann Giroflex ihre Qualitätsvorstellungen kompromisslos durchsetzen.

Geschichte

1872 gründet Albert Stoll I. in Koblenz eine Stuhlfabrik. Sie stellt Bugholz-Stühle für Cafés, Hotels und Ladengeschäfte her. Sein Sohn, Albert Stoll ll., konzentriert sich ab 1919 auf Entwicklung und Produktion von Bürostühlen.

1926 erfindet er den «Federdreh», den ersten Drehstuhl mit einer Abfederung, und lässt ihn weltweit patentieren. Der 1948 eingeführte Markenname «Giroflex» (drehen und nachgeben) geht auf diese Erfindung zurück. Giroflex expandiert.

1949 entsteht in Belgien die erste ausländische Produktions- und Vertriebsstätte. Es folgen ein Produktionsstandort in Brasilien und Niederlassungen in Deutschland, Holland und Frankreich.

Die Hauptproduktionsstätte und das Zentrum für Forschung und Entwicklung bleiben in Koblenz. Ab 1962 etabliert sich die Zusammenarbeit mit international anerkannten Arbeitsphysiologen. Daraus entstehen ergonomisch durchdachte Stühle, die sich an den Bedürfnissen von Langzeitsitzenden ausrichten.

Führung und Verwaltung

Die Giroflex verfügt über effektive Unternehmensstrukturen. Kurze Entscheidungswege ermöglichen rasches Reagieren auf Kundenbedürfnisse. Im Juli 2017 wurde die Giroflex von der Flokk-Gruppe übernommen www.flokk.com.

Geschäftsführung:

Patrik Röstlund, Geschäftsführer
Renato Hirrlinger, Betriebsleiter

Verwaltungsrat:

Lars I. Røiri, President
Eirik Kronkvist
Dr. Urs P. Gnos

Revisionsstelle:

Ernst & Young AG

Flokk AG ist eine Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht mit Sitz in Koblenz/AG.